1-30 von 181

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Akkreditierung von Studiengängen – Gesamtreihe

Akkreditierung von Studiengängen – Gesamtreihe
Grundlagen, Praxisempfehlungen und Entwicklungstrends

In dieser Reihe sind erschienen:

Grundlagen, Gegenstände und rechtlicher Kontext der Akkreditierung

Prozesse und Inhalte verschiedener Akkreditierungsverfahren

Entscheidungsbasis und zentrale Kriterien der Akkreditierung

Externe Zusammenhänge von Akkreditierungsv erfahren und -entscheidungen

Die einzelnen Ausgaben dieser Reihe finden Sie hier

Die gedruckten Ausgaben der Broschüren finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 61,99 €
Auswählen

Auf dem Weg zur Europäischen Universität

Auf dem Weg zur Europäischen Universität
Forschung und Lehre im trinationalen Universitätsverbund Eucor – The European Campus

Interdisziplinarität und Internationalität bereichern die Welt der Universitäten in Lehre und Forschung. In der Diversität und Komplementarität, die durch internationale Verflechtung von Universitäten nutzbar gemacht werden, liegt ein enormes Potenzial – es ist ein Grundstein für wissenschaftliche Exzellenz. Eine zentrale Frage ist dabei die Art und Weise von internationaler Kooperation und Zusammenarbeit.

Die Universitäten Basel, Freiburg, Haute-Alsace und Strasbourg sowie das Karlsruher Institut für Technologie haben eine europäische Rechtspersönlichkeit gegründet und stellen sich für die Zukunft gemeinsam auf. Als Universitätsverbund unter dem Namen „Eucor – The European Campus“ schaffen sie gemeinsame Strukturen, eine gemeinsame Governance und eine gemeinsame Strategie in Forschung und Lehre, um das Potenzial zu heben, das sich aus der grenzüberschreitenden Vernetzung ergibt.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

20 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Best of the Bologna Handbook – Compilation

Best of the Bologna Handbook – Compilation
Best of the Bologna Handbook – Compilation

Amongst others you find the following titles published in this edition:

Access in Higher Education

Bologna 2.0 or Beyond Bologna

Bologna and Disciplinary Approaches

Developing and Implementing Joint Degrees

Developing Mobility and Ensuring Recognition

To find all individual volumes of this compilation, please click here

To find the printed version of this volume, please click here.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 378,99 €
Auswählen

Brücken bauen: Andrássy Universität Budapest

Brücken bauen: Andrássy Universität Budapest
Das Engagement der Baden-Württemberg Stiftung

Lange bevor die Donauraumstrategie der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde, hat die Baden-Württemberg Stiftung die Einbindung der Menschen und Gesellschaften des Donauraums an die europäische Wertegemeinschaft gefördert. Ein Leuchtturm dieses Engagements ist die deutschsprachige Andrássy Universität Budapest.

Die Andrássy Universität Budapest wird von der Baden-Württemberg Stiftung seit 2002 gemeinsam mit den Partnern aus anderen Donauländern aufgebaut und unterstützt. Sie steht für Dialog, Offenheit und Internationalität und ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie Europa zusammenwächst.

Vom 19. bis 21. Oktober 2017 fand hier die Tagung „25 Jahre Maastrichter Verträge: Der Startpunkt für das heutige Europa“ statt. Über die Tagung und weitere Aktivitäten der Baden-Württemberg Stiftung im und für einen gemeinsamen Donauraum informiert dieses duz SPECIAL.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Baden-Württemberg Stiftung

20 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Der Austausch beflügelt

Der Austausch beflügelt
Ideen-Labor für Internationalisierung

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) entwickelt immer wieder neue Modelle zur deutsch-französischen Kooperation auf hochschulpolitischer Ebene. Das vorliegende duz SPECIAL beleuchtet die Besonderheiten und Chancen, die dieses einmalige Partnerschaftskonzept für Studierende, Doktoranden und Hochschulen mit sich bringt.

Seit fast 20 Jahren initiiert, evaluiert und fördert die DFH – inzwischen an mehr als 180 deutschen und französischen Universitäten, Grandes Écoles und Fachhochschulen – integrierte Studiengänge und Forschungsprogramme in fast allen Fachbereichen. In der DFH treffen damit sehr unterschiedliche Hochschulsysteme und Traditionen aufeinander – und bilden damit eine ihrer größten Stärken. Begegnungen und Austausch im deutsch-französischen Hochschulbereich werden hier auf allen Ebenen gefördert und vorangebracht.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Deutsch-Französische Hochschule

16 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Der Sündenfall

Der Sündenfall
Der Sündenfall – Betrug und Fälschung in der deutschen Wissenschaft

"Der Sündenfall" schildert zahlreiche bekannte und unbekannte Fälle und Spielarten wissenschaftlicher Manipulation in Deutschland. Die Publikation beleuchtet die Mechanismen des Großforschungsbetriebes und hinterfragt die Schutzvorkehrungen, mit denen die deutsche Wissenschaft auf diese Fälschungsskandale reagiert hat.

PDF, 245 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 19,99 €
Auswählen

Digitalisierung – Diversität – Lebenslanges Lernen

Digitalisierung – Diversität – Lebenslanges Lernen
Die FernUniversität in Hagen verfügt gerade in den Bereichen Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen über jahrzehntelange, wertvolle Erfahrungen.

Mehr als 80 Prozent der FernUniversitäts-Studierenden lernen parallel zum Beruf. Die 75.000 Studierenden befinden sich in unterschiedlichen Lebensabschnitten, kommen aus über 100 Staaten weltweit und verfügen über vielfältige Bildungsbiografien. Die Lehrangebote bestehen aus einem Mix aus Online-Angeboten, Studienbriefen und wenigen Präsenzveranstaltungen.

Dass Studierende flexibel an unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten vernetzt lernen, gehört deshalb zum Selbstverständnis von Deutschlands größter Universität. Das duz SPECIAL informiert über die dortigen innovativen Lehr-, Studien- und Forschungsangebote.

Herausgeber dieser Ausgabe:
FernUniversität in Hagen

18 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Drittmittel erfolgreich einwerben - Reihe

Drittmittel erfolgreich einwerben - Reihe
Unsere Reihe Drittmittel erfolgreich einwerben fokussiert ein Thema, das zunehmend zum Kerngeschäft einer jeder Wissenschaftlerin, eines jeden Wissenschaftlers wird.

4 Ausgaben, gesamt 392 Seiten, PDF

Die einzelnen Ausgaben dieser Reihe finden Sie hier.

Die gedruckten Ausgaben der Broschüren finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 54,99 €
Auswählen

Ein starkes Bündnis für mehr Transfer und Innovation

Ein starkes Bündnis für mehr Transfer und Innovation
Hochschulallianz für den Mittelstand

Hochschulen für angewandte Wissenschaften sind innovativ und anwendungsnah. Sie sind nah an den Problemen, nah an den Lösungen und nah an den Partnern in der Region. Als forschungsstarke Innovationstreiber und Zentren akademischer Ausbildung sind sie ideale Partner für den Mittelstand.

Zwölf Hochschulen haben sich deshalb in der Hochschulallianz für den Mittelstand zusammengeschlossen. Das duz SPECIAL „Ein starkes Bündnis für mehr Transfer und Innovation“ beleuchtet umfassend die spezifischen Belange und Interessen anwendungsorientierter Hochschulen bei Forschung und Transfer.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Hochschulallianz für den Mittelstand

12 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Erfolgr. Projekt- und Teammanagement - Reihe

Erfolgr. Projekt- und Teammanagement - Reihe
In dieser Reihe sind erschienen:
Grundlagen des Projektmanagements

Komplexe Projekte effektiv managen - Teil 1

Komplexe Projekte effektiv managen - Teil 2

Erfolgreiche Kommunikation im und fürs Projekt

Gelingende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Projekten

Kooperationen systematisch finden und pflegen

Die einzelnen Ausgaben dieser Reihe finden Sie hier

Die gedruckten Ausgaben der Broschüren finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 84,99 €
Auswählen

Gesundheits-management für Studierende

Gesundheits-management für Studierende
Konzepte und Praxis

Gesundheitsfördernde Studienbedingungen entwickeln sich zunehmend zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor der Hochschule, denn sie sind wichtig, um gute Leistungen zu bringen. Das wissen auch Studierende. Das duz SPECIAL zeigt anhand erfolgreich praktizierter Beispiele, wie studentisches Gesundheitsmanagement zu Studienalltag werden kann.

Studierende sind für die Hochschulen heute eine wichtige, zentrale und identitätsstiftende Statusgruppe. Immer mehr junge Leute beginnen heute ihre beruflichen Karrieren mit einem Studium. Umso wichtiger ist es für die Hochschulen, die Arbeits- und Studienbedingungen so zu gestalten, dass ein leistungs- und gesundheitsförderndes Umfeld entsteht.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Techniker Krankenkasse und Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

36 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Kooperation und Konkurrenz

Kooperation und Konkurrenz
Universitäten und ihre Partner unter verschärften Wettbewerbsbedingungen?

Veränderungen innerhalb des deutschen Wissenschaftssystems haben in den vergangenen Jahren zu immer neuen Situationen mit neuen Anforderungen an das Management der Universitäten geführt. Die Universitätskanzlerinnen und -kanzler haben deshalb zum Thema „Kooperation und Konkurrenz – Universitäten und ihre Partner unter verschärften Wettbewerbsbedingungen?“ vom 21. bis 23. September 2017 an der Universität Potsdam Aspekte des veränderten Wissenschaftssystems identifiziert, analysiert und diskutiert.

Der Wettbewerb hat im Wissenschaftssystem in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Universitäten konkurrieren untereinander und mit anderen Einrichtungen um Fördertöpfe und Anerkennung. Zugleich zeigt sich, dass die Sichtbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit – auf regionaler und internationaler Ebene – vor allem durch Kooperationen gestärkt wird.

Kooperation und Wettbewerb sind heutzutage konstitutive Elemente des Hochschulsystems. Die Frage, wie beide Aspekte bestmöglich gewichtet und im Sinne eines effektiven Gesamtsystems kombiniert werden können und wo es gegebenenfalls zu Fehlsteuerungen kommt, ist von größter Aktualität.

Herausgeber dieser Ausgabe: Vereinigung der Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Deutschlands

16 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Kooperative Hochschule

Kooperative Hochschule
Erfolgreiche Partnerschaften mit Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft

Kooperation ist tagtäglich gelebte Praxis an Hochschulen – ob zum Beispiel als innerakademische, fachübergreifende Zusammenarbeit in Forschung oder Lehre oder gemeinsam mit externen Partnern in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Nicht nur die innerakademische Kooperation ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Auch die Zusammenarbeit der Hochschulen mit externen Partnern in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik hat zugenommen und ist deutlich vielfältiger geworden. In vielen Formaten bricht sich zugleich ein neues Transferverständnis Bahn: Es geht nicht länger um eine Einbahnstraße der Wissensvermittlung aus der Hochschule heraus an einen „Rezipienten“, sondern um das Co-Design von Forschungsfragen sowie Forschungs- und Lehrformaten.

Das duz SPECIAL erscheint im Rahmen der gemeinsamen Initiative „Innovationsfaktor Hochschule“ von Stifterverband und Heinz Nixdorf Stiftung. Ziel der Partnerschaft ist es, innovative Hochschulen zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu stärken.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Stifterverband und Heinz Nixdorf Stiftung

20 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Ingenieurmathematik kompetenzorient. prüfen

Ingenieurmathematik kompetenzorient. prüfen
Ein Praxisbericht aus dem Bachelorstudium

Zeitgemäße Hochschullehre achtet darauf, was die Studierenden mit dem Wissen, dem sie in den Lehrveranstaltungen begegnet sind, tatsächlich anfangen können. Der hierfür verwendete Begriff der Kompetenz löst sich allerdings schnell in verschiedenste Facetten auf.
In diesem E-Book werden speziell für Mathematikveranstaltungen in Ingenieurstudiengängen Möglichkeiten und Grenzen der Formulierung und Messung von kompetenzorientierten Lernzielen ausgelotet.

PDF, 87 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 15,99 €
Auswählen

Leadership and Governance – Compilation

Leadership and Governance – Compilation
Leadership and Governance in Higher Education – Compilation

Amongst others you find the following titles published in this edition:

Call for Leadership and Governance

Autonomy and Accountability

Levels, Structures and Mechanisms of Governance and Leadership

Changing External Contexts

Understanding and Developing Your Role as a Leader

To find all individual volumes of this compilation, please click here.

To find the printed versions of this compilation, please click here.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 315,99 €
Auswählen

Muslime an deutschen Hochschulen

Muslime an deutschen Hochschulen
Religiöse Kompetenz stärkt Vielfalt und Internationalisierung

Nicht zuletzt durch Zuwanderung und den Bildungsaufstieg der Kinder der Gastarbeitergeneration entstehen neue gesellschaftspolitische Herausforderungen. Dazu gehört auch der Aufbau religiöser Kompetenz an den Hochschulen.

Religion ist eine Dimension von Gleichbehandlung und Diversität. Wie soll mit den religiösen Bedürfnissen muslimischer Studierender und Universitätsangehöriger aus dem In- und Ausland umgegangen werden? Wie verhalten sich die weltanschauliche Neutralität und Vorbildfunktion der Universitäten zur Religionsfreiheit und dem Gebot der Nichtdiskriminierung? Hier sind jüngst teilweise hitzige Debatten entbrannt.

Das duz SPECIAL dient der Versachlichung der Debatte und zeigt auf, wie die Einbindung gläubiger Studierender funktionieren kann. Vorgestellt werden die wichtigsten Ergebnisse einer Studie, die am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen durchgeführt wurde. Gefördert wurde diese von der Stiftung Mercator.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Kulturwissenschaftliches Institut Essen

12 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Transnationale Bildung made in Germany

Transnationale Bildung made in Germany
Bilanz und Perspektiven

Das Engagement der deutschen Hochschulen in der Transnationalen Bildung kann sich sehen lassen – mittlerweile sind sie an über 60 Standorten weltweit mit Studienangeboten präsent. Das Spektrum ihrer Aktivitäten im Ausland reicht hierbei von einzelnen Studiengängen an Universitäten bis hin zu binationalen Hochschulen unter deutscher Beteiligung. Das duz SPECIAL des DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst resümiert die aktuellen Entwicklungen der Transnationalen Bildung und zeigt Perspektiven für kommende Herausforderungen.

Herausgeber dieser Ausgabe:
DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst

28 Seiten, DIN A4, Sprache: deutsch und englisch
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Trusted Advisors – Heft 1

Trusted Advisors – Heft 1
Bologna-Prozess: Qualitätserwartungen und Qualitätsmaßstäbe

In dieser Ausgabe:
Seite 7: Bologna, der Europäische Hochschulraum und die Folgen – nach der Konferenz von Bukarest
Seite 55: Paradigmenwechsel in der Qualitätssicherung
Seite 87: Europäische Qualifikationenrahmen und ihre Bedeutung für die einzelstaatlichen Studiensysteme
Seite 127: Sachliche Maßgaben des Entscheidens: Topoi, Kriterien, Standards, Indikatoren
Seite 161: Bologna-Instrumente als Förderung von Mobilität und Internationalisierung

PDF, 190 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 24,99 €
Auswählen

Trust in Science and Scholarship

Trust in Science and Scholarship
A Global Societal Challenge

Unter dem Titel „Trust in Science and Scholarship – A Global Societal Challenge“ dokumentiert das duz SPECIAL die wichtigsten Ergebnisse des 11. Forums zur Internationalisierung der Wissenschaft, das die Alexander von Humboldt-Stiftung vom 10. bis 11. Dezember 2017 in Berlin veranstaltete.

Mit sinkendem Vertrauen in Wissenschaft und Forschung können unbelegte Behauptungen von Nicht-Experten zunehmend mehr Raum im öffentlichen Diskurs einnehmen als evidenzbasierte wissenschaftliche Erkenntnisse. Diese Entwicklung wirft nicht nur Fragen im Blick auf die Zukunft öffentlicher Förderung für Wissenschaft und Forschung auf, sie bedroht auch eines der Kernziele: Fortschritt durch Wissen zu erreichen.

Jeder Wissenschaftler ebenso wie die internationale akademische Gemeinschaft als Ganzes muss sich in diesen Zeiten dringender denn je der Frage nach der individuellen und gemeinsamen gesellschaftlichen Verantwortung stellen.

Das International Advisory Board der Humboldt-Stiftung, das die Themen der alljährlich stattfindenden Foren festlegt, lenkte mit dem 11. Forum den Fokus deshalb vor allem auf folgende Fragen: Wie wichtig ist die Rolle der Kommunikation für das Vertrauen der Öffentlichkeit, und gibt es Best-Practices für die Kommunikation von Forschungsergebnissen? Wie kann öffentliches Engagement von Wissenschaftlern helfen, Vertrauen herzustellen? Wie können Förderorganisationen helfen, das Vertrauen in Wissenschaft zu erhöhen?

Reflexionen und Antworten bieten die vielfaltigen Beiträge der Wissenschaftler, Wissenschaftsmanager und Vertreter von Förderorganisationen aus aller Welt, die die Humboldt-Stiftung zum Forum eingeladen hatte.

Herausgeber:
Alexander von Humboldt-Stiftung

40 Seiten, DIN A4, in englischer Sprache
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Trusted Advisors – Heft 2

Trusted Advisors – Heft 2
Quality and Quality Assurance in European Higher Education

In this Edition:
Page 7: „Quality“ in Higher Education
Page 63: Institutional and Programme Approaches to Quality
Page 87: Typology of the Degree Structure
Page 117: Standards and Guidelines for Quality Assurance in the EHEA
Page 147: Bologna Instruments as Tools in Support of Enhancing Mobility and Internationalisation

PDF, 180 Seiten

To find the printed version of this volume, please click here.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 24,99 €
Auswählen

Trusted Advisors – Heft 3

Trusted Advisors – Heft 3
Programm- und Systemakkreditierung: Selbstverständnis und Maßgaben

In dieser Ausgabe:
Seite 7: Anforderungen an die Qualität des Akkreditierungssystems
Seite 25: Systemakkreditierung: Wesentlicher Inhalt, erreichter Stand und Entwicklungsdesiderate
Seite 55: Standards and Guidelines for Quality Assurance in the EHEA
Seite 89: Maßgaben des Entscheidens: Rollen, Rollenteilung und Normativität
Seite 107: Akkreditierungsentscheidungen bei der Programmakkreditierung
Seite 137: Akkreditierungsentscheidungen bei der Systemakkreditierung

PDF, 154 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 24,99 €
Auswählen

Trusted Advisors – Heft 4

Trusted Advisors – Heft 4
Wissenschaft kommunizieren – Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Forscher, Hochschullehrer und Hochschulkommunikatoren

In dieser Ausgabe:
Seite 7: Warum Wissenschaft kommunizieren?
Seite 17: Alles eine Frage der Strategie
Seite 25: Timing und Themenplan
Seite 31: Nutzen Sie Ihre Pressestelle!
Seite 43: Wenn Männer Hunde beißen – Nachrichtenkriterien
Seite 49: Kleines ABC der Pressetexte
Seite 59: All business is local
Seite 71: Die Pressemitteilung
Seite 79: Auge in Auge mit der Presse
Seite 87: Fachleute verzweifelt gesucht
Seite 105: Es kann jeden treffen. Krisen – und wie man sie durchsteht

PDF, 130 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 24,99 €
Auswählen

Trusted Advisors - Heft 5

Trusted Advisors - Heft 5
(Wissenschaftliche) Texte schreiben – gewusst wie

In dieser Ausgabe:
Seite 7: Die Suche nach dem richtigen Wort. Wie man dem Dschungel der Fachsprache entrinnt
Seite 15: Wörter wie Luftballons. Wie man schlank und zupackend schreibt
Seite 27: Der Amtsschimmel wiehert. Der Nominalstil und seine Tücken
Seite 33: Das Adjektiv – die unbekannte Gefahr
Seite 39: Lasst Verben sprechen. Zehn Regeln für einen guten Stil in der Wissenschaftskommunikation
Seite 47: „You can say you to me!“ Denglisch in der Wissenschaftskommunikation
Seite 57: Monogramme des Inhalts. Titel von Beiträgen in der Wissenschaftskommunikation
Seite 69: Aperitif vor dem Hauptgericht: Der Vorspann
Seite 79: Die Bildunterschrift: Kleine Texte, große Wirkung
Seite 91: Redigieren: Wie man Wissenschaftstexte lesbar macht. Fünf Tipps für den Wissenschaftskommunikator
Seite 103: Unseriöser Wissenschaftsjournalismus – wie sich Institute und Dozenten wehren können. Ein Beispiel aus der Praxis

PDF, 112 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 19,99 €
Auswählen

Trusted Advisors – Heft 6

Trusted Advisors – Heft 6
(System-)kritische Rückschau und Entwicklungsperspektiven

In dieser Ausgabe:
Seite 7: Entwicklungsperspektiven des deutschen Systems der externen Qualitätssicherung
Seite 23: Gestufte Studiengänge – Chance für eine Modernisierung der Lehrerbildung
Seite 37: Aktive Qualitätssicherung und -entwicklung in Lehre und Studium. Institutionelle und organisatorische Bedingungen
Seite 59: Clusterakkreditierung
Seite 73: 10 Jahre Akkreditierung in Deutschland – Eine (system-)kritische Rückschau
Seite 109: Systemakkreditierung studienorganisatorischer Teileinheiten

PDF, 118 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 19,99 €
Auswählen

Wissenschaft kommunizieren - Reihe

Wissenschaft kommunizieren - Reihe
Wissenschaft kommunizieren und mediengerecht positionieren

In dieser Reihe sind erschienen:

Kommunikationskonzepte entwickeln und umsetzen 

Medienrecht: Wichtige Rahmenbedingungen in Kommunikation und Marketing 

Gestaltung von Werbemitteln

Tipps für die Positionierung von Menschen und Themen in den Medien – Teil 1

Tipps für die Positionierung von Menschen und Themen in den Medien – Teil 2

Digitale Hochschulangebote gestalten

Erfolgreiche Positionierung: Good Practices

Zielgruppen im Fokus 

Sichere Kommunikation im Krisenfall

Die einzelnen Ausgaben dieser Reihe finden Sie hier

Die gedruckten Ausgaben der Broschüren finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 124,99 €
Auswählen

Wörterbuch des Hochschulwesens – Deutsch–Englisch

Wörterbuch des Hochschulwesens –  Deutsch–Englisch
Das Wörterbuch des Hochschulwesens ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für all diejenigen, die Wörter aus dem administrativ-institutionellen Bereich der Hochschule ins Englische übersetzen möchten – seien es Verwaltungen, wissenschaftliches Personal oder Studierende.

PDF, 176 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 19,99 €
Auswählen

Zukunft Duales Studium

Zukunft Duales Studium
Qualitätsdimensionen und Entwicklungstreiber

Seit rund 40 Jahren existiert in Deutschland mit dem dualen Studium ein immer erfolgreicheres Format, das sowohl die Wissenschaftlichkeit als auch den Praxisbezug im Studium durch die systematische Verbindung von mindestens zwei Lernorten erschließt.

Das duz SPECIAL „Zukunft Duales Studium: Qualitätsdimensionen und Entwicklungstreiber“ des Instituts für Duale Studiengänge fokussiert die relevanten Themengebiete und lädt zur Teilnahme am Call for Papers für die gleichnamige Konferenz im September 2018 ein.

Die Angebote unterscheiden sich zum einen durch die Gestaltung der akademischen und praxisbasierten Lernphasen. Zum anderen entwickeln sich zusätzlich zu den dualen Bachelorstudiengängen duale Masterstudiengänge, die das duale Studium auch für die akademische Weiterbildung erschließen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis zeichnet dabei das duale Studium aus und ist ausschlaggebend für seinen Erfolg.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Institut für Duale Studiengänge der Hochschule Osnabrück

4 Seiten, DIN A4
Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Auswählen

Akkreditierung von Studiengängen – Heft 1

Akkreditierung von Studiengängen – Heft 1
Grundlagen, Gegenstände und rechtlicher Kontext der Akkreditierung

In diesem Band:
Seite 5: Gegenstände der Akkreditierung – Programme, Institutionen, Prozesse, Systeme (Birgit Hanny)
Seite 37: Von der Programmakkreditierung zur Systemakkreditierung (Reinhold R. Grimm)
Seite 79: Anforderungen an die Qualität des Akkreditierungssystems (Jürgen Kohler)
Seite 97: Qualitätsanforderungen an Akkreditierungsagenturen (Achim Hopbach)
Seite 117: Rechtliche Grundlagen des Akkreditierungswesens (Hermann-Josef Blanke)

PDF, 172 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 24,99 €
Auswählen

Akkreditierung von Studiengängen – Heft 2

Akkreditierung von Studiengängen – Heft 2
Prozesse und Inhalte verschiedener Akkreditierungsverfahren

In diesem Band:
Seite 5: Der Prozess der Programmakkreditierung – Grundstrukturen (Birgit Hanny, Christoph Heumann)
Seite 29: Das Verfahren der Systemakkreditierung (Achim Hopbach)
Seite 57: Systemakkreditierung: Wesentlicher Inhalt, erreichter Stand und Entwicklungsdesiderate (Jürgen Kohler)
Seite 87: Systemakkreditierung studienorganisatorischer Teileinheiten (Rainer Künzel)
Seite 97: Anbahnung und Vorbereitung eines Akkreditierungsverfahrens aus Sicht einer Akkreditierungsagentur (Judith Jasper, Marion Moser)
Seite 107: Der Vor-Ort-Besuch aus Sicht der Hochschule (Gangolf Braband)

PDF, 118 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 19,99 €
Auswählen

Akkreditierung von Studiengängen – Heft 3

Akkreditierung von Studiengängen – Heft 3
Entscheidungsbasis und zentrale Kriterien der Akkreditierung

In diesem Band:
Seite 5: Maßgaben des Entscheidens: Rollen, Rollenteilung und Normativität (Jürgen Kohler)
Seite 23: Kriterien für die Akkreditierung von Studiengängen (Achim Hopbach)
Seite 47: Akkreditierungsentscheidungen bei der Programmakkreditierung: Inhalte, Wirkungen, Geltung und Veröffentlichung (Jürgen Kohler)
Seite 77: Kriterien für die Akkreditierung von hochschulinternen Qualitätssicherungssystemen (Systemakkreditierung) (Achim Hopbach)
Seite 93: Akkreditierungsentscheidungen bei der Systemakkreditierung: Inhalte, Wirkungen, Geltung und Veröffentlichung (Jürgen Kohler)

PDF, 110 Seiten

Die gedruckte Ausgabe der Broschüre finden Sie hier.
Gesamtpreis inkl. MwSt. 19,99 €
Auswählen

1-30 von 181

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5