Brücken bauen: Andrássy Universität Budapest

Das Engagement der Baden-Württemberg Stiftung

Lange bevor die Donauraumstrategie der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde, hat die Baden-Württemberg Stiftung die Einbindung der Menschen und Gesellschaften des Donauraums an die europäische Wertegemeinschaft gefördert. Ein Leuchtturm dieses Engagements ist die deutschsprachige Andrássy Universität Budapest.

Die Andrássy Universität Budapest wird von der Baden-Württemberg Stiftung seit 2002 gemeinsam mit den Partnern aus anderen Donauländern aufgebaut und unterstützt. Sie steht für Dialog, Offenheit und Internationalität und ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie Europa zusammenwächst.

Vom 19. bis 21. Oktober 2017 fand hier die Tagung „25 Jahre Maastrichter Verträge: Der Startpunkt für das heutige Europa“ statt. Über die Tagung und weitere Aktivitäten der Baden-Württemberg Stiftung im und für einen gemeinsamen Donauraum informiert dieses duz SPECIAL.

Herausgeber dieser Ausgabe:
Baden-Württemberg Stiftung

20 Seiten, DIN A4

- +

Gesamtpreis inkl. MwSt. 0,00 €
Das duz SPECIAL ist die renommierte Beilagenreihe zum duz MAGAZIN. Die Herausgeber der einzelnen Ausgaben kommen vor allem aus Hochschulen, Wissenschaftsorganisationen und der Bildungspolitik sowie aus wissenschaftsnahen Stiftungen.

Die duz SPECIAL-Reihe beleuchtet Themen, die für die Wissenschaftsgemeinschaft bedeutsam sind. Sie bietet Hintergrundinformationen, Best Practice-Beispiele und Handlungsempfehlungen. Wichtige Themenfelder sind unter anderem Internationalisierung, Digitalisierung, Diversität und Kooperation.
Artikelnummer BU-DUZ-17-12-BWS-0-01-DUZ
Kostenfreie Lieferung Ja
Sprache deutsch

Kundenmeinungen